Kush Audio Blyss – Mastering Channel EQ

Kush Audio Blyss

Kush Audio veröffentlichen mit Blyss ein neues Plug-In. Laut Hersteller soll sich dieses hervorragend im Mastering einsetzen lassen. Doch sicher funktioniert er auch im Mix oder Produktion. Denn neben dem 4-Band EQ bringt Kush Audio Blyss verschiedene Saturation Module mit sich, sowie eine Dynamik-Einheit.

Auch wenn es sich beim Kush Audio Blyss um einen dedizierten Mastering EQ handeln soll, bringt das Plugin einen kleinen Channelstrip mit: Equalizer, Saturation und Kompressor. Hier stehen vier Bänder mit je drei auswählbaren Frequenzbereichen, sowie noch ein Hoch- und Tiefpassfilter zur Verfügung. Darunter findet man eine Kompressor Sektion mit einem Regler für das Timing, Threshold und Gain. Mittig in der Plug-In Gui ist der regelbare Saturator zu finden. Neben den VU-Metern für die Ein- und Ausgangslautstärke zeigt ein weiteres Meter die Stärke der Saturation an.

Kush Audio Blyss soll eher einen “Oldschool-Vibe” erzeugen, als modern und clean klingen. Alle Sektionen von Blyss beeinflussen sich gegenseitig. Hinter dem „One Knob“-Saturationsalgorithmus arbeitet eine Nachbildung eines analogen Eingangs, einer Zwischenstufe und eines Ausgangstransformers zuzüglich drei diskret aufgebaute Opamps. 

Das Kush Audio Blyss Plug-In erhaltet ihr ab sofort für 99 USD. Habt ihr eine Kush Audio Subscription, ist dieses mit im Bundle enthalten.

Produktseite

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

So exportierst Du deinen Mix für das Mastering richtig

Du hast Stunden und Tage an deinem Mix gearbeitet. Dieser klingt nach deinem Empfinden nun endlich so, dass du ihn für das Mastering freigeben möchtest. Damit dein Mastering Engineer das bestmögliche aus deinem Mix herausholen kann, ist es nicht nur wichtig, dass dein Mix gut klingt, sondern, dass du diesen auch korrekt beim Mastering Engineer anlieferst. Jedes Mastering Studio verfolgt bei den Spezifikationen einige verschiedene Anforderungen. Die meisten sind jedoch immer gleich.

Reaktionen