Nektar Impact GXP49 und GXP61

Nektar GXP49 69

Nektar erweitern mit dem GXP49 und GXP61 ihre USB-Keyboard-Controller GXP Serie. Bisher wurde nur das größere GXP88 von Nektar angeboten. Nektar ist bekannt für seine Softwarekompatibilität. Diese wird auch in der GXP Serie fortgeführt. Mit der Software Nektarine ist eine einfache und intuitive Steuerung der bekannten DAWs und Software Instrumente möglich.

Wie die Produktnamen schon aussagen, verfügt das GXP49 über 49 Tasten und das GXP61 über 61 Tasten. Die Keyboards sind mit leicht gewichteten, anschlagdynamischen Tastaturen mit Aftertouch ausgestattet.

Laut Nektar steht bei den Keyboard Controllern der Impact GXP Serie die Performance im Vordergrund. Beide Keyboard verfügen über Pitchbend- und Modulationsräder, sowie Anschlüsse für bis zu drei Pedale. Ein USB-Anschluss sorgt für die Verbindung zum Computer. Die Stromversorgung ist über USB Bus-Powered, kann jedoch auch über Netzteilanschluss ohne USB-Verbindung stattfinden. Der MIDI-Ausgang kann so auch ohne Computer zur Steuerung von MIDI-Geräten eingesetzt werden.

nektar impact gxp49 rear 1024x146 1

Die Nektar GXP Keyboard Controller bieten eine direkte Unterstützung der DAWs Cubase, Ableton Live, Studio One, Sonar, Reason, Reaper, Logic, Nuendo, Garage Band, Bitwig und Digital Performer. Es entfällt eine Zuweisung, sodass mit in diesen DAWs mit dem Nektar GXP49/61 direkt loslegen kann. Acht Buttons links neben der Tastatur erlauben einen Schnellzugriff auf die Transportfunktionen der DAW, sowie Metronom, Undo und Spuren- / Presetauswahl. Weitere RGB beleuchtete Buttons und ein Encoder können verschiedenste Tasks übernehmen.

Laut Nektar werden die Keyboard Controller der Impact GXP-Serie in Verbindung mit der enthaltenen Software Nektarine zu intuitiven Performance-Workstations. Bis zu 16 Instrumenten-Plug-ins lassen sich in die Slots der Software laden und mit Effekten versehen. Über die Buttons und Encoder der Keyboards kann man dann beispielsweise Sounds auswählen oder Tastaturbereiche, Layers und Splits definieren. Durch die Möglichkeit, komplette Setups abzuspeichern und wieder aufzurufen, ist die Kombination aus Impact GXP und Nektarine vor allem auch für Live-Performer interessant. Auch die Repeat-Engine, die auf Knopfdruck rhythmische Tonwiederholungen erzeugt, ist ein inspirierendes Performance-Tool.

Nektar GXP49 und GXP61 sollen ende Juli 2021 erscheinen. Als Preis werden 189 EUR für das 49 Tasten- und 229 EUR für das 61 Tastenmodell aufgerufen.

Zur Produktseite

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Reaktionen