PreSonus bringt neue Generation der R-Serie – R65 V2 und R80 V2

R80 8

PreSonus kündigt eine neue Version der R-Serie an. Dabei handelt es sich um aktive 2-Wege Studio Monitore in zwei verschiedenen Ausführungen, die sich lediglich in der Größe des Woofers unterscheiden.

Der Air Motion Transformer (AMT), ein für die Serie speziell entwickelter 6,8” Hochtöner, sorgt für eine exakte Wiedergabe der höchsten Frequenzen und wird mit einer 65 Watt Class-A/B-Endstufe betrieben. Sie sollen dem Klang ein Gefühl von Luftigkeit, Räumlichkeit und Tiefe geben. Die dünn gefalteten Kapton®-Membranen (<0,01mm) ermöglichen eine genaue Transientenwiedergabe. Durch das Gehäusedesign dieses Speakers und dem Waveguide des Hochtöners werden Frequenzen horizontal abgestrahlt und bieten damit einen breiten Sweet Spot frei von Reflexionen der Arbeitsfläche, Boden und Decke.

r80v2 website 02

Während in der R65 V2 ein 6,5” Treiber (bis 45Hz) verbaut ist, arbeitet die R80 V2 mit einer 8” Membran, die bis 40Hz hinunter geht. Beide Woofer wurden für diese Serie mit maximaler Steifigkeit im gewebten Verbundstoff entwickelt, um das beste Abstrahlverhalten über den gesamten Frequenzbereich zu erhalten. Der Woofer wird mit einer 75 Watt Class-A/B-Endstufe betrieben, die für reichlich Übersteuerungsreserven und eine verzerrungsarme Wiedergabe auch bei hohen Lautstärken sorgen soll.

r80v2 website 04

Auf der Rückseite des R65 V2 und R80 V2 lassen sich anders als beim Vorgänger über analoge Potis akustische Anpassungen vornehmen. Neben dem Gain-Poti für die Input-Lautstärke befinden sich zwei Regler für die Optimierung des Mitten- und Höhen-Bereichs. Dazu kann ein Low Cut bei 80Hz oder 100Hz aktiviert werden. Über den dreistufigen Acoustic-Space-Schalter lässt sich die akustische Wirkung der Lautsprecheraufstellung in Wandnähe oder Ecken ausgleichen. Zum anschließen der Speaker stehen XLR, 6,35mm TRS Klinke und Cinch zur Verfügung. So steht einem für jedes mögliche Setup der richtige Anschluss bereit.

r80v2 website 05

Zu den Speakern wird zusätzlich eine Special Edition von Studio Magic mitgeliefert. Darin enthalten ist Musiksoftware im Wert von 1.000$ inklusive Studio One Prime, Plugins, Loops, virtuelle Instrumente, Effekte und Tutorials.

Die R65 V2 und R80 V2 sind in wenigen Wochen erhältlich. Die kleinere Version wird für 299€ angeboten, während der große Bruder 399€ kosten wird.

Zur Produktseite R65 V2
Zur Produktseite R80 V2

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Reaktionen