Sony kündigt C-80 Mikrofon an

Sony C 80 Titel2

Sony hat das C-80 angekündigt, ein unidirektionales Kondensatormikrofon der Einstiegsklasse, das sich an Home Studio User richtet. Es ist mit der gleichen Technologie ausgestattet wie die Modelle C-800G und C-100 und verspricht hochwertige Klangqualität noch zugänglicher zu machen.

Das C-80 verfügt über eine vom C-100 abgeleitete Kapsel, die in einem zweiteiligen, schwingungsdämpfenden Metallgehäuse untergebracht ist, das dem des C-800G ähnelt. Eine Doppelmembran-Konfiguration hilft, den Nahbesprechungseffekt zu unterdrücken, während die ursprünglich für das C-800G/C-100 entwickelte Noise Elimination Construction die akustischen Vibrationen des Mikrofonkörpers reduziert, was zu einem geringeren Rauschen führt.

Sony C 80

Laut Sony bietet das C-80 eine realistische Reproduktion der Eigenschaften eines Instruments, wie z.B. den Klang der Gitarrensaiten und die Resonanz des Korpus. Ein straffer und satter Mitteltonbereich soll Gesangsklängen einen klaren Kern und eine Präsenz verleihen, die es ermöglicht, Vocals in einer Mischung hervorzuheben.

Das Mikrofon ist mit einem schaltbaren Low-Cut-Filter und einem -10 dB-Pad ausgestattet. Es kann einen Schalldruckpegel von 138 dB aushalten und hat eine signal-to-noise ratio von 81,5 dB mit einem Eigenrauschen von weniger als 12,5 dB SPL.

Das C-80 von Sony wird voraussichtlich im November 2022 in den USA und Kanada zu einem Preis von $500 erscheinen. Einzelheiten zum weltweiten Versand und zu den Preisen werden noch bekannt gegeben.

Zur Produktseite

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Reaktionen