Techivation veröffentlicht T-Puncher

Techivation T Puncher Titel

Techivation hat den T-Puncher vorgestellt, einen innovativen Transienten-Shaper, der entwickelt wurde, um Punch und Impact zu kontrollieren und dabei einen natürlichen und musikalischen Sound zu erhalten. Ausgestattet mit einem variablen Sättigungsregler, verspricht T-Puncher Ergebnisse, die von subtil bis dramatisch reichen, entweder für einzelne Quellen oder für ganze Mixe.

Die grafische Benutzeroberfläche ist in einem übersichtlichen und intuitiven Layout aufgebaut, wobei die wichtigsten Shaping-Funktionen von einem großen zentralen Punchiness-Regler bereitgestellt werden, der von -100 bis zu +100 % reicht. Der Pegel von Transienten wird durch negative Werte reduziert und durch positive erhöht, während der Standardwert des Plug-Ins von 0 % überhaupt keine Bearbeitung vorsieht.

Techivation T Puncher

Zwei Betriebsmodi verändern das Verhalten des Punchiness-Reglers: Eine Soft-Einstellung sorgt für ein subtiles Ergebnis, während aggressivere Klänge durch Umschalten auf den Hard-Modus erreicht werden können. Mit dem Filter-Regler lässt sich ein bestimmter Frequenzbereich für die Transientenverarbeitung festlegen. Der Umfang reicht dabei von 40 Hz bis 20 kHz.

Ein Attack-Regler bietet eine weitere Kontrolle über die Transienten und ermöglicht es, ihre Präsenz in einem Mix zu erhöhen oder zu verringern. Wird der Soft-Clip-Modus aktiviert, können unerwünschte Verzerrungen bei aggressiveren Einstellungen vermieden werden. Für eine gewünschte Verzerrung kann das Signal mit dem Smoother-Regler des T-Puncher gesättigt werden, was laut Techivation eine gute Möglichkeit ist, aggressive Transienten abzurunden.

Neben der Verwendung als Stereoprozessor stehen zwei weitere Modi (Mid und Side) zur Verfügung, mit denen nur die Mitten- oder Seitenelemente eines Stereosignals bearbeitet werden können. Eine Solo-Schaltfläche ermöglicht es dem Benutzer, nur das bearbeitete Audiosignal zu hören. Die Platzierung nach der Filter-Sektion des Plug-Ins macht sie zu einem nützlichen Werkzeug bei der Bereichsauswahl, auf den die Bearbeitung angewendet werden soll. Das Plug-in ist außerdem mit einem Mix-Regler ausgestattet, der eine parallele Bearbeitung ermöglicht.

T-Puncher verfügt über die gleichen nützlichen Funktionen, die auch in anderen Techivation-Produkten zu finden sind: ein A/B-Vergleichstool und Undo/Redo-Funktionen. Die grafische Benutzeroberfläche ist zwischen 80 und 150 % skalierbar. Ein Voreinstellungsmenü bietet eine Auswahl an integrierten Voreinstellungen sowie die Möglichkeit, eigene Einstellungen zu speichern und abzurufen.

Der Transient-Shaper ist in den Formaten VST, VST3, AU und AAX erhältlich und wird von Windows 7 und höher sowie macOS 10.11 (El Capitan) und höher unterstützt. Auch Apples M1/M2-Prozessoren werden nativ unterstützt.

T-Puncher ist ab sofort bis zum 10. Oktober 2022 zu einem Einführungspreis von $39 auf der Techivation-Website erhältlich, danach steigt der Preis auf $79. Während dieses Zeitraums können Besitzer anderer Premium-Plug-Ins von Techivation T-Puncher zu einem Treuepreis von $29 erwerben.

Zur Produktseite

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Reaktionen