Universal Audio veröffentlicht Sphere DLX und LX

Universal Audio Sphere Titelbild

Universal Audio hat zwei neue Großmembran-Modelliermikrofone auf den Markt gebracht: das Sphere DLX und das Sphere LX. Beide Modelle bieten Emulationen klassischer Mikrofone von Neumann, AKG, Sony, Telefunken und anderen, wobei ein Dual-Modus die Kombination von zwei verschiedenen Mikrofonen ermöglicht.

Universal Audio Sphere Software

Sowohl das DLX als auch das LX sind mit der IsoSphere-Technologie ausgestattet, die zur Reduzierung von Raumfärbungen beiträgt, und verfügen über goldbesputterte Membranen, die laut UA auch die niedrigsten Rauschwerte aller Mikrofone ihrer Klasse erreichen. Sie werden beide in einer Tragetasche mit Mikrofonständerhalterung und XLR-Kabel ausgeliefert.

Sphere DLX

Das Sphere DLX verfügt über insgesamt 38 Mikrofonmodelle, die den Klang einiger der begehrtesten Bändchen-, Kondensator- und dynamischen Mikrofone bieten, wobei die Modelling-Technologie es ermöglicht, den Mikrofontyp und die Richtcharakteristik nach der Aufnahme zu ändern.

Das DLX ermöglicht auch Stereoaufnahmen mit einem einzigen Mikrofon, während eine Auswahl von IsoSphere-Presets, die auf Heimstudios zugeschnitten sind, eine einfache Möglichkeit bietet, Färbungen durch problematische akustische Räume zu bändigen.

Universal Audio Sphere DLX

Sphäre LX

Das preisgünstigere Sphere LX verfügt ebenfalls über eine hochwertige goldbesputterte Kapsel, bietet aber eine kleinere Auswahl an Mikrofonmodellen, die dem Benutzer 20 Bändchen-, Kondensator- und dynamische Optionen bietet.

Obwohl das Mikrofon über weniger Modelle als das DLX verfügt, bleibt die Funktionalität die gleiche. Nach der Aufnahme es ist immer noch möglich, Modelle und Richtcharakteristiken zu ändern.

Universal Audio Sphere LX

Beide Mikrofone sind ab sofort erhältlich. Das Sphere DLX liegt preislich bei 1649 EUR, das Sphere LX bei 1099 EUR.

Zur Produktseite Sphere DLX

Zur Produktseite Sphere LX

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Reaktionen