SSL The Bus+

SSL The Bus Titel

Die englische Firma SSL meldet ich mit einem Knall zurück: Mit dem SSL The Bus+ geht der legendäre SSL Bus Compressor, bekannt aus den Mischpulten von SSL, in die nächste Generation. Dabei bekommt er nicht nur ein neues Design verpasst, sondern auch eine ganze Reihe innovativer Features.

Auf 2 Höheneinheiten im 19-Zoll-Format präsentiert sich das Design, das erstmals 1976 im Mix-Bus-Kompressor der “SSL 4000 B”-Konsole erschien. Die Tradition eines punchy Sounds und der Fähigkeit einen Mix zusammenzubinden (genannt “Glue”) soll auch bei The Bus+ nach wie vor fortgeführt, aber auch um eine Vielzahl von detaillierteren Parametern und Innovationen ergänzt werden. Laut SSL hat man sich die Verwendung des ebenfalls inzwischen sehr beliebten und zahlreich kopierten Plugins des Bus-Kompressors ganz genau angeschaut.

THE BUS PLUS right trans back

Features

The Bus+ lässt sich in vier verschiedenen Modi betreiben: Classic Stereo, Σ S/C Stereo, Dual Mono und Mid-Side. Für den Charakter habt ihr die Wahl zwischen Low THD (wenig Verzerrung), F/B (Feedback-Modus) und 4k-mode (single VCA). Neben den üblichen Parametern des SSL-Bus-Kompressors fallen vor allem die beiden Auto Release-Zeiten, eine detailliertere Auflösung der Ratio-Parameter inkl. negative Ratios, ein Mix-%-Regler für Parallelkompression, ein interner S/C HPF und der LF Gain auf. Externe Sidechain-Eingänge auf der Rückseite und Sends runden das Paket ab. Alle Potis sind gerastert und werden von einem Mikrocontroller gelesen um Abweichungen minimal zu halten und Recall zu ermöglichen.

Solid State Logic The Bus Plus Rear 1

Dynamic-EQ

Ein Feature, das sich bereits in einfacherer Ausführung im SSL Fusion großer Beliebtheit erfreute, ist der Dynamic EQ. The Bus+ verfügt über einen EQ mit zwei Bändern für 16 auswählbare Frequenzen, mit drei Zeitwerten, die bestimmen wann der Kompressor das Signal reduziert nachdem es den Threshold übersteigt: Normal, Fast und Auto. Das HF-Band kann auch als Glockenkurve verwendet werden, z.B. als De-Esser.

SSL bringt den traditionellen SSL-Bus-Comp in die nächste Runde und wird mit all seinen modernen Features wohl viele Freunde des beliebten Glue-Sounds begeistern.

Preis und Verfügbarkeit

Ab sofort für 2.699€.

Zur Produktseite

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Was ist eigentlich der Klirrfaktor / THD ?

Beim Lesen der Handbücher eurer Audiohardware, beim Durchstöbern einschlägiger Pro-Audio-Onlinestores oder beim Lesen von Testberichten, ist euch sicher schon der Begriff “Klirrfaktor” oder “THD” untergekommen. Wir möchten diese Größe heute mal ins rechte Licht rücken und helfen, diese Angabe aus Datenblättern zu verstehen. Denn eines muss man sagen: Für die Qualität und den Sound unserer Hardware (und vieler analog-emulierter Plugins) ist der”Klirrfaktor” oder “THD”-Wert eine wichtige und informative Angabe.

Reaktionen